Corona-Virus – Gottesdienste

Corona-Virus – Gottesdienste

Liebe Gemeindeglieder, aufgrund staatlicher Verordnungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus‘ sind sämtliche Gottesdienste und sonstige kirchlichen Veranstaltungen bis auf weiteres (mindestens Ostern) abgesagt. Auch Trauerfeiern dürfen nicht in Kirchen oder Trauerhallen abgehalten werden, sondern es finden lediglich Beisetzungen am offenen Grab im Familienkreis statt. Sobald sich daran etwas ändert, werden Sie durch Aushänge informiert. So sind wir in diesem […]

Ostern 2018 Kirche Brotterode

Liebes Gemeindeglied! Ostern 2018! Die Natur ist erwacht. Ostern bringt neues Leben! Früher wurden zu Ostern viele Glückwunschkarten ge- schrieben und versandt. Heute geschieht dieses auf digitalem Wege. „Ich wünsche Dir eine frohe Ostern“ stand auf den Kar- ten. Damit gemeint könnten ein paar gute Ruhetage, ein schö- nes Reiseerlebnis sein, vielleicht aber auch – das Wichtigste – die Freude […]

Zum Nachdenken

Gedanken von Elise Malsch Als ich 14 war, war mein Vater so unwissend. Ich konnte den alten Mann kaum in meiner Nähe ertragen. Aber mit 21 war ich verblüfft, wie viel er in sieben Jahren dazugelernt hatte! Mark Twain (1835 – 1910) …..- 4 Jahre – Mama weiß alles. …. 12 Jahre – Mama weiß nicht wirklich alles. …. 14 […]

Aus dem Gemeindeleben 1939 – 1945

Hier nun Geschichten und erzählungen aus dem Gemeindeleben von Elise Malsch II. Weltkrieg – 1939 – 1945 Drei Freunde treffen sich nach langer Zeit in der Heimat. Sie sind von ihrem Arbeitseinsatz in den besetzten Ostgebieten zurückgekommen. Dort legten sie Knüppeldämme, um die Wege begehbarer zu machen. Nach ihrem Heimaturlaub müssen sie in den Krieg. Alle drei wollen den Urlaub […]

Liebe Gemeindeglieder,

aufgrund staatlicher Verordnungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus‘ sind sämtliche Gottesdienste und
sonstige kirchlichen Veranstaltungen bis auf weiteres (mindestens Ostern) abgesagt.

Auch Trauerfeiern dürfen nicht in Kirchen oder Trauerhallen abgehalten werden, sondern es finden lediglich Beisetzungen am
offenen Grab im Familienkreis statt.

Sobald sich daran etwas ändert, werden Sie durch Aushänge informiert.

So sind wir in diesem Jahr in der außergewöhnlichen Lage, dass wir auch die wichtigen kirchlichen Gedenktage zum Leiden
und Sterben Jesu sowie zu seiner Auferstehung nicht gemeinsam begehen können.

Doch das, was an Karfreitag und Ostern geschehen ist, verliert dadurch nichts von seiner Bedeutung. Gerade weil Jesus
diesen Weg durch den Tod ins Leben gegangen ist, dürfen wir uns auch in Zeiten solch einer
allgemeinen Bedrohung in Gottes Hand wissen.

Wenn wir uns auch nicht persönlich begegnen können, wollen wir doch auf ein Zeichen der Gemeinschaft nicht verzichten.
Nach dem Vorschlag unserer Landeskirche werden täglich um 12 Uhr die Glocken läuten:

Glocken rufen zum Gebet        

Glocken ertönen von vielen Kirchen an jedem Tag, morgens, mittags und abends – so wie es vor Ort üblich ist.
Sie laden ein zum persönlichen Gebet.

Die Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck laden ein:
Wo wir uns gerade befinden mögen –  während des 12 Uhr-Läutens sind wir gemeinsam im Gebet:

Für alle Menschen in Angst und Sorge; für die, die in Quarantäne leben, für die im Gesundheitsdienst Tätigen,
für die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft, die vor großen Herausforderungen stehen,  – und für die Sterbenden.

Wir sind davon überzeugt: Im Gebet für unsere Nächsten wächst die Kraft zum Handeln für unsere Nächsten.

Wir danken Ihnen für Ihre Gebete und für Ihr helfendes Handeln!

Im Namen des Kirchenvorstands Brotterode,

Pfr. Andreas Adler